>>Home
Piaggio: Zip, Fly, Vespa Primavera, Vespa Sprint, NSC50, Mode125, SH125, PCX125, MSX125, CBF125, CRF250M, Vespa GTS300, CB1100, CBF1000F, NC700SD, Shadow, Integra, Piaggio MP3 500 mit ABS, CTX1300
Weltpremiere auf der Intermot: METZELER präsentiert den neuen SPORTEC™ KLASSIK

Im Rahmen einer internationalen Pressekonferenz stellt die Marke mit dem Elefantenlogo auf der Kölner Motorradmesse einen neuen Reifen für Fans von Vintage-Bikes und klassischen Motorrädern vor. 

 

Köln, 1. Oktober 2014 – Auf der vom 1. bis 5. Oktober in Köln stattfindenden internationalen Motorradmesse INTERMOT präsentierte METZELER der internationalen Presse heute den neuen SPORTEC™ KLASSIK Reifen.

 

Hintergrund

 

Der SPORTEC™ KLASSIK ist der neue METZELER-Pneu im Klassiksegment für alle Liebhaber von Motorrädern, die in den 70er Jahren oder später gebaut wurden. Dieses Marktsegment lag METZELER schon immer am Herzen. Das verdeutlichen schon die aktuellen Vintage- und Klassik-Produkte wie Perfect ME 11, Perfect ME 77, ME 22, Block C sowie LASERTEC™.

 

Im Vergleich zu modernen Maschinen, die über ausgeklügelte Sicherheitssysteme und modernste Hightech-Bereifung verfügen, stehen klassische Motorräder ein wenig im Abseits, entstammen sie doch einer Ära vor der rasanten technischen Entwicklung der letzten Dekade. Und doch sind sie noch da. Die Vielzahl unterschiedlicher Reifengrößen der damaligen Zeit kommt bei den neuen Straßen- und Touren-Bikes kaum noch zum Einsatz, so dass die Reifenhersteller die alten Schätzchen bei der Konzeption neuer Reifen kaum noch im Visier haben.

 

In den letzten Jahren flammte das Interesse für Motorräder genau dieser Jahrgänge allerdings wieder auf. Die Maschinen der letzten 30 Jahre des vorigen Jahrhunderts erleben derzeit eine Art Wiedergeburt im Zuge des angesagten Vintage-Trends. Dieser zeigt sich nicht nur bei Bekleidung und Design, sondern hat auch eine wahre Welle an herausragenden Motorrad-Restaurationen und -Individualisierungen hervorgebracht.

 

Mit dem SPORTEC™ KLASSIK hat METZELER den Stil des berühmten ME1™ CompK aufgegriffen, dem ersten Diagonalgürtelreifen mit MBS-Technologie. Der erschien erstmals Mitte der 80er Jahre und war sofort die erste Bereifungs-Wahl unter den Besitzern der damaligen Sportmaschinen. Als Ergebnis modernster Ingenieurskunst bei der Entwicklung des ultimativen Reifens in puncto Handling und Sicherheit – selbst unter widrigsten Wetterbedingungen – stellt der SPORTEC™ Klassik in jeglicher Hinsicht ein Leistungs-Upgrade für sämtliche Oldies dar, die nicht mit der neuesten Technik glänzen können. Durch eine Umrüstung auf den neuen SPORTEC™ Klassik können die stolzen Eigentümer ihre Originale mit modernen Reifen aufwerten und dabei gleichzeitig den typischen Vintage-Stil und Charme ihrer alten Schätzchen bewahren.

 

Ein neues Produkt entsteht

 

METZELER hat sich genau den Reifenelementen gewidmet, die in den letzten Jahren verstärkt von der technischen Entwicklung profitiert haben: dem Laufflächendesign und den verwendeten Materialien.

 

Das Hauptaugenmerk der Ingenieure lag dabei auf der Optimierung der gesamten Fahrzeugsicherheit bei bester Fahrstabilität. Daneben standen perfekter Fahrkomfort, ein herausragendes Fahrverhalten auf trockenen und nassen Straßen sowie eine hohe Laufleistung ganz oben im Lastenheft bei der Entwicklung des SPORTEC™ Klassik.

 

Besonders wichtig war daneben noch eine gleichbleibende Performance des Reifens über die gesamte Lebensdauer hinweg. Daher weist der METZELER SPORTEC™ Klassik einen äußerst gleichmäßigen Abrieb auf – eine der größten Errungenschaften der technischen Weiterentwicklung im Reifensegment.

 

Um auch auf nasser Fahrbahn ausreichend Sicherheit zu bieten, war das Laufflächendesign früher mit vielen Rillen versehen. Beim neuen METZELER SPORTEC™ Klassik ist das anders: Dank seiner innovativen Laufflächenmischung besitzt er nur einen vergleichsweise geringen Negativprofil-Anteil, was sich positiv auf das Abriebbild und den Verschleiß auswirkt.

 

Die Eigenschaften des neuen SPORTEC™ Klassik

 

Bei der Gummimischung hat das Forschungs- und Entwicklungsteam von METZELER in den vergangenen Jahren alles darangesetzt, immer fortschrittlichere chemische Formeln auszuarbeiten, welche die Sicherheit und Traktion auf nasser und verschmutzter Fahrbahn spürbar verbessern. Mit Erfolg – wie der neue SPORTEC™ M7 RR mit seinen Road-Racing-Genen eindrucksvoll bewiesen hat.

 

Die selben Entwicklungen, die schon beim neuen Supersport-Reifen zum Zuge kamen, standen auch bei der Konzeption der Gummimischung für den SPORTEC™ Klassik Pate. So überzeugt der neue, klassische Reifen im METZELER-Portfolio mit seinem ausgezeichneten Nassgrip – und das bei einem Laufflächendesign mit einem ungewöhnlich geringen Anteil an Profilrillen.

 

Das Laufflächenprofil des SPORTEC™ Klassik ist sehr verschleißarm. Ausschlaggebend hierfür ist die gleichmäßige Kontaktfläche zur Fahrbahn – und das sowohl in Kurven als auch bei Geradeausfahrt. Hiervon profitieren neben der Haltbarkeit auch Stabilität und Spurverhalten. Zudem bleiben so die positiven Eigenschaften des SPORTEC™ Klassik – begünstigt durch seinen gleichmäßigen Abrieb – über die komplette Lebensdauer erhalten.

 

Ein weiterer Vorteil dieses Reifenlayouts: die hohe Laufleistung des SPORTEC™ Klassik basiert nicht auf einer flachen Kontur und beeinflusst somit das Handling nicht negativ.  Denn das fällt beim SPORTEC™ Klassik überaus agil aus. Ein großer Pluspunkt, sowohl für historische Motorräder als auch für Youngtimer.

 

Für eine ideale Wasserverdrängung sorgen beim SPORTEC™ Klassik parallel laufende Profilrillen. Im Kontaktbereich des Reifens verteilen sie das Wasser sehr gleichmäßig und gewährleisten dadurch ein sehr sicheres Fahrverhalten im Nassen. Die Ausrichtung der Profilrillen zur Reifenschulter garantiert eine gleichmäßige Kontaktfläche für besten Kurvengrip, garantiert darüber hinaus aber auch im Regen eine überragende Traktion.

 

Von der Weiterentwicklung der im Reifenbau verwendeten Materialien profitiert auch die Karkasse, die steif genug ist um eine optimale Interaktion mit der robusten Lauffläche zu garantieren. Die derart verstärkte Struktur des SPORTEC™ Klassik überzeugt mit bester Fahrstabilität bei Kurvenfahrt sowie beim Bremsen und Beschleunigen. Davon profitiert auch die Balance des gesamten Motorrads merklich. Das ausgewogene Zusammenspiel sämtlicher Reifenkomponenten unterstützt zudem wirkungsvoll die Federelemente, verbessert den Fahrkomfort und hilft, Straßenunebenheiten in Geradeausfahrt als auch in Kurven auszugleichen.

 

Wichtigste Fitments

 

Der neue Reifen ist ganz auf die folgenden Motorradbaureihen zugeschnitten:

 


main
fitment klassik.jpg

 

 

Die Größen

 

Der SPORTEC™ Klassik ist im Laufe des Frühjahrs 2015 in folgenden Größen verfügbar:

 

misure klassik german.jpg

Debus Motorsport
Debus Motorsport
Debus Motorsport
3200,00 EUR
HONDA
MSX125
1650,00 EUR
PIAGGIO
Zip
4650,00 EUR
VESPA
Sprint 125 i.e. 3V
3570,00 EUR
HONDA
SH125i
...mehr Neufahrzeuge 
1589,00 EUR
YAMAHA
FZS 600 Fazer
4890,00 EUR
HONDA
VT 750 Shadow
1800,00 EUR
YAMAHA
FZS 600 Fazer
1290,00 EUR
SUZUKI
Epicuro UC 125
...mehr Gebrauchte 
Motorrad Newsletter Gewinnspiel
Neue Führerscheinregelung
eröffnet ungeahnte Mögklichkeiten
Jung, erfahren und so gut wie neu.
Honda Doppelkupplungsgetriebe
Öffnungszeiten
Montag 9:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Dienstag 9:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 9:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 9:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Freitag 9:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Samstag 9:00 - 13:00 Uhr
Sonntag Geschlossen
Außerhalb der gesetzlichen Öffnungszeiten kein Verkauf, keine Beratung keine Probefahrten.
Kontakt
Debus Motorsport

Otto-Röhm-Str.28
64293 Darmstadt

Deutschland
Telefon 0049 (0)6151 / 891782
Telefax 0049 (0)6151 / 895138
info@debus-honda.de
Diese Seite drucken Drucken   Seitenanfang Zum Seitenanfang
Debus Motorsport - Otto-Röhm-Str. 28 - 64293 Darmstadt - Tel: 06151 - 891782

| Motorräder | Roller | Vespa + Piaggio | Bekleidung | Motorgeräte | Service | Zubehör | Unternehmen | News |

Impressum + Datenschutzerklärung

powered by 1000PS.de

Ok